Tendenzen beim Obst & Gemüse

NEU IN DIESER WOCHE

  • Frühkartoffel Annabell sowie für kurze zeit dicke Bohnen und der erste kleine weiße Rettich von Christiansens Biolandhof

  • schöner Mangold vom Gut Stegen

  • Ab sofort führen wir kleine und große Kiwis

  • Die Aprikosensaison schreitet voran. Nun gibt es die letzte leckere Sorte. Türkische Honigaprikosen

  • Gemüsezwiebeln

  • Die ersten gewaschenen Möhren von Hans-Peter Christiansen sind geerntet.

    Auch die rote Bete (samenfeste Sorte "Gesche") vom Biolandhof Christiansen gibt es ab sofort bei uns.

  • Romanesco vom Biolandhof Schütt. Beim Romanesco fällt die Lieferung erfahrungsgemäß häufig aus. Hoffentlich bekommen wir genügend.

  • regionale Kirschtomaten in der 250 g Schale von Maurice Blank

    Ab sofort gibt es auch regionale Auberginen von Maurice Blank

  • Diese Woche versorgt uns der Rosenhof mit seinen Aromatomaten. Ab der kommenden Woche bekommen wir die Aromatomaten dann wie gewohnt von Maurice Blank.

  • Heidelbeeren diese Woche können wir sogar zum Sonderpreis anbieten.

  • Gut Stegen kann uns nun nochmal eine Woche lang mit roten und schwarzen Johannisbeeren versorgen. Greifen sie zu, die Saison ist nicht lang.

  • Stachelbeeren

  • Zuckermais

ÜBERGANGSZEIT / AUSFÄLLE / VERFÜGBARKEIT

  • Physalis macht Pause.

  • Der Spinat wächst kaum bei der Hitze. Hier machen wir Pause bis die Versorgung hoffentlich wieder besser wird.

  • Die Himbeeren vertragen die Hitze nicht. hier setzen wir aus. Frische Feigen sind momentan auch nicht in vernünftigen Qualitäten erhältlich. Da warten wir mal ab bis sich die Lage bessert.

  • Blumenkohl ist nahezu flächendeckend in ganz Nord- und Mitteldeutschland von der Kohlmotte befallen. Wir müssen hier eine Zwangspause von einer Woche einlegen.

SAISONENDE

  • Cuore di Bue hat Saisonende.

  • Bergpfirsich

VORSCHAU

  • Mitte August sollten wir eigentlich den Demeter Royal Gala aus Südtirol von Ingo Theiner bekommen.

    Leider wird das nichts. In Südtirol gab es massive Probleme mit Hagelschauern die eine große Menge der Tafeläpfel zerstört haben. Die Preise werden bei den Äpfeln dementsprechend den ganzen Sommer weiterhin ungewöhnlich hochpreisig bleiben.

    Besserung ist dann ab September in Sicht. Es zeichnet sich schon ab, dass wir hier oben im Norden nach dem schlechtesten Apfeljahr aller Zeiten eine hervorragende Apfelernte haben werden. Wir freuen uns schon auf qualitativ hochwertige Äpfel zu deutlich günstigeren Preisen als in der aktuellen Saison.

  • Mitte bis Ende Juli gibt es die norddeutschen Aromatomaten von Maurice Blank

  • Mitte Juli gibt es gewaschene Möhren vom Biolandhof Christiansen

Alle Obst- und Gemüsepreise gelten für die aktuelle Woche. Die Preise für die nächste
Woche sind nur Richtwerte und werden Freitag gegen 16.00 aktualisiert. In sehr seltenen
Fällen kann es auch kurzfristige Tagespreisveränderungen geben. Alle unsere Waren sind
aus kontrolliert ökologischem Anbau. Kontrolliert durch DE-Öko-007
aufklappen zuklappen

Warenkorb

Warenwert  0,00 € 
öffnen